Tanzschulen nach Corona-Lockdowns gefragt wie nie zuvor!

Tanzschulen nach Corona-Lockdowns gefragt wie nie zuvor!

13. Mai 2022 Aus Von joe kool

Es ist kaum zu glauben – nach etlichen Lockdowns und Beschränkungen sind nun beinahe alle Corona-Maßnahmen gefallen. Doch wie gehen die Menschen mit der fast schon ungewohnten Situation um? Wissen wir überhaupt noch, wie soziale Interaktion ohne Einschränkungen funktioniert?

Eines steht auf jeden Fall fest: Der Sommer steht vor der Türe, die gute Laune steigt und die Bereitschaft der Menschen, eine gewisse Normalität zurückzugewinnen ist hoch.

Vom Social Distancing …

Die letzten zwei Jahre waren ein ständiges Auf und Ab. Viele haben sich schon daran gewöhnt, ihr Zuhause lediglich für wichtige Besorgungen und im besten Fall noch für ihren Job zu verlassen. Die Angst vor einer Ansteckung war groß und dafür nahm man jegliche Einschränkungen in Kauf – viele Hobbys, Leidenschaften und Erlebnisse, die der Seele guttun, wurden auf Eis gelegt.

So auch das Tanzen. Während der Pandemie standen die Füße großteils still. Wenn Tanzschulen zwischenzeitlich öffnen durften, dann war das Tanzen nur mit Maske und anderen Vorsichtsmaßnahmen erlaubt oder der Kurs hat gar online stattgefunden. Dementsprechend gingen die Anfragen für Tanzkurse und -events zurück.

… zum Socializing

Doch wie schaut es aus, nachdem fast alle Maßnahmen gefallen sind?

Tanzschulen sind derzeit gefragt wie nie zuvor! Die Menschen wollen wieder raus, Freunde treffen, etwas erleben, ihren Hobbys nachgehen und ausgelassen feiern. Viele sehen in Tanzkursen nicht nur die Möglichkeit, wieder unter Menschen zu kommen, sondern auch den Vorteil, den eingeschlafenen Bewegungsapparat wieder in Schwung zu bringen.

Zudem stehen diesen Sommer viele Events an, die in den letzten Jahren pandemiebedingt nicht stattfinden konnten. Die Tanzkünste der Menschen müssen also wieder geweckt werden.

Tanzschule Wien – Mit den Profis aus Dancing Stars das Tanzbein schwingen

Eine Möglichkeit, seine Tanzfähigkeiten wieder aufzufrischen oder die Leidenschaft fürs Tanzen zu entdecken, bietet die beliebteste Tanzschule Wiens – Tanzschule Kraml. Das Team ist bekannt aus der ORF-Show Dancing Stars und hat ein unglaubliches Angebot an Kursen und Events.

In der Tanzschule Kraml ist echt für jeden etwas dabei! Egal, ob jung oder erfahren, zu zweit oder als Single, Anfänger oder Profi – hier finden alle einen Platz. Mit ihren drei Standorten in Wien sind sie außerdem für jeden gut erreichbar.

Neben den klassischen Gruppenkursen für Salsa, Slow Fox, Tango und viele mehr, können auch Privatstunden oder Hochzeitscrashkurse gebucht werden. Außerdem veranstaltet die Tanzschule Kraml regelmäßig Events wie Single Party, Latin Night, Disco Fever und Chartbreaker Friday.

Tanzen für ein gutes Gefühl

Offenbar hat die Flaute der letzten Jahre für Tanzschulen geendet und Menschen beginnen wieder damit, sich etwas Gutes zu tun.

Tanzen war noch nie so wichtig und beliebt wie heute. Es hilft uns, Körper und Seele gesund zu halten und macht obendrein noch unheimlich Spaß. Die Bewegung bringt uns nicht nur zum Schwitzen und stärkt unsere Muskulatur, sondern rückt uns in Zeiten wie diesen auch wieder ein Stückchen näher zusammen. Es scheint so, als würde die Normalität wieder seinen Platz finden und verpasste Momente können nachgeholt werden.